Regionalpolitische Entwicklung: Podiumsdiskussion zur Kreistagswahl 2021

Am 12. September 2021 finden die Kommunalwahlen in Niedersachsen statt. Auch im Landkreis Grafschaft Bentheim wird ein neuer Kreistag gewählt. Gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Grafschaft Bentheim haben wir Ende August unseren Mitgliedern die Gelegenheit geben, mehr über die Parteien, welche für den Kreistag zur Wahl stehen, zu erfahren. In einer Podiumsdiskussion konnten Reinhold Hilbers (CDU), Andrea Klokkers (SPD), Everhard Hüseman (Bündnis 90/Die Grünen), Wiebke Plascher (FDP), Uwe Heiduczek (Initiative Pro Grafschaft), Helmuth Hoffmann (Die Linke) sowie Holger Kühnlenz (AfD) ihre politischen Kernaussagen vorstellen. Moderiert wurde die Veranstaltung, die auch als Live-Stream digital übertragen wurde, von GN-Redakteur Rolf Masselink. Der parteilose Wlad Braun konnte nicht an der Diskussion teilnehmen. Er hatte die 3G-Regel als Einlassbedingung nicht beachtet.

Vorstandsvorsitzender Klaas Johannink lieferte in seinen Einleitungsworten die Stichworte für die anschließende Diskussion: “Vor dem Hintergrund des zunehmenden Arbeitskräftemangels muss die berufliche Bildung in der Grafschaft weiter in den Fokus rücken. Ein Campus für berufliche Bildung, der neben Berufsschule auch die Bereiche Berufsorientierung und berufliche Weiterbildung umfasst und die bereits bestehenden Schulformen einbindet, könnte aus unserer Sicht eine Lösung sein.” Und auch zur Digitalisierung und der Fortentwicklung des Wirtschaftsstandortes Grafschaft Bentheim äußerte sich Johannink: “Corona hat uns ins kalte Wasser geworfen. Plötzlich mussten wir schwimmen und wir hatten keine Zeit darüber zu diskutieren, ob jetzt kraul- oder brustschwimmen die angebrachte Disziplin ist.” Unterm Strich sei die Grafschafter Wirtschaft sehr gesund aus der Krise hervorgegangen. Die Pandemie habe aber auch gezeigt, dass Verwaltungen digitaler werden müssten. Bevor Johannink die Moderation an Rolf Masselink übergab, stellte er fest: “In der Grafschaft fehlt es an großen, zusammenhängenden Gewerbegrundstücken, die es wachsenden Unternehmen ermöglichen, hierzubleiben.”

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die lebhafte Diskussion über die Themen Digitalisierung, berufliche Bildung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Grafschaft Bentheim.

     

Bildunterschrift: Die Kandidatinnen und Kandidaten der Podiumsdiskussion (v.l.n.r.): Everhard Hüseman (Bündnis 90/Die Grünen), Wiebke Plascher (FDP), Helmut Hoffmann (Die Linke), Reinhold Hilbers (CDU), Holger Kühnlenz (AfD), Andrea Klokkers (SPD), Uwe Heiduczek (Initiative Pro Grafschaft)  und Moderator Rolf Masselink.

     .

     
Bildunterschrift:
 Endlich konnten wir unsere Mitglieder wieder bei einer größeren Veranstaltung in Präsenz empfangen. Parallel verfolgten Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Podiumsdiskussion digital im Live-Stream.